Jerez


Streckenlänge: 4,428 km

Am Ende der Zielgeraden geht es bergauf durch eine langsame Rechtskurve und gleich darauf durch die Spitzkehre Curva Michelin. Nun beschleunigt man fast voll durch zwei langgezogene Linkskurven, die sich in einer leichten Senke befinden. Nach einer kurzen Geraden durchfährt man die schwierige mittelschnelle Rechtskurve Curva Sito Pons. Hier muß man gut herauskommen, um am Ende der schnellen Geraden, die zunächst bergab führt, die einzige Ausbremsmöglichkeit der Strecke wahrnehmen zu können. Nach der Rechts-Haarnadel Curva Dry Sack beschleunigt man in einem Linksbogen bis zu einer schnellen Linkskurve, die in den langsamsten Teil der Strecke führt. Nach zwei 90°-Rechtskurven kommt man in die langsame Rechts-Links-Rechts-Kombination der Senna-Schikane. Nun beschleunigt man auf einer Gerade mit einem Rechtsknick bis zur Spitzkehre Curva Ducados, die wieder auf die Zielgerade führt.





Druckversion
 
     
 

Keine News in dieser Ansicht.