Spa


Streckenlänge:6,968 km

Nach der relativ kurzen Zielgeraden kommt man gleich zum langsamsten Punkt der Strecke, der La-Source-Haarnadel. Dann geht es bergab in die Eau-Rouge-Senke, eine sehr schnelle und eindrucksvolle Links-Rechts-Passage, und wieder hinauf auf die lange Kemmel-Gerade, an deren Ende die Höchstgeschwindigkeit erreicht wird. Danach verläßt man die Landstraße und durchfährt das Les-Combes-S: eine mittelschnelle Rechtskurve, eine langsame Linkskurve und nochmals eine Rechtskurve. Nach einer kurzen Gerade führt die Strecke bergab durch die langsame 180°-Linkskurve Malmédy/Rivage. Darauf folgen eine mittelschnelle Linkskurve, eine kurze Gerade und die schwierige und schnelle Doppel-Linkskurve Pouhon. Nach einer kurzen Geraden kommt man durch das mittelschnelle Les-Fagnes-S und in die Stavelot-Kurven, von denen die erste langsam ist und die zweite voll gefahren werden kann. Danach ist man wieder auf der Landstraße und auf einer langen Geraden, die die Blanchimont-Passage enthält, zwei schnelle Linkskurven, die von manchen Fahrern bei Vollgas genommen werden. Nun muß man die Bus-Stop-Schikane anbremsen, die aus einer Links-Rechts- und einer Rechts-Links-Kombination besteht. Die zweite Kombination ist für eine Schikane relativ schnell, außerdem führt sie rechts und links direkt an den Leitplanken vorbei. Hier muß man über die Kerbs fahren, um viel Geschwindigkeit mit auf die Zielgerade zu nehmen.





Druckversion
 
     
 

Keine News in dieser Ansicht.